Silikone, also schnelle und wirksame Regeneration der Haare.

Silikone. Manche Frauen verwenden sie häufig bei der täglichen Pflege, und andere verzichten überhaupt auf sie. Sie sind ein Heilmittel gegen beschädigte und spröde Haare, denn kommen sogar mit sehr ungebärdigen Haaren, Spliss und trockenen Haarspitzen zurecht.  Was sind eigentlich Silikone und was bewirken sie?

silikone.jpgWelche Frau kennt den Begriff ,,Bad Hair Day” nicht? Die Haare sind aufgebläht, glanzlos, lassen sich nicht stylen und sind dazu schwer auszukämmen. Was sollten Sie dann tun? Die beste Lösung ist die Anwendung der Kosmetikprodukte mit Silikonen. Das sind Substanzen, die den Harren Glanz und Geschmeidigkeit schenken. Sie schützen die Haare vor Verschmutzungen, hoher Temperatur, Sonnenstrahlen und anderen schädlichen Faktoren. Andererseits können Silikone das Einziehen der nährenden Substanzen, die sich in den Kosmetikprodukten befinden, beeinträchtigen. Was sollten Sie tun? Sollten Sie die Silikone verwenden, oder nicht?

Falls Sie Ihre Haare schnell und wirksam regenerieren wollen, sollten Sie von Zeit zu Zeit die Kosmetikprodukte mit Silikonen benutzen. Außerdem sollten Frauen, die lockige Haare oder Strähnen mit hoher Porosität besitzen, jeden Monat die Kur mit diesen Produkten machen. Bei der Wahl eines Kosmetikprodukts mit Silikonen vergessen Sie nicht, dass es frei von Proteinen und Feuchthaltemitteln sein muss. In der Zusammensetzung können sich jedoch Emolliens, Öle und Sonnenschutzfaktoren befinden. Wie sollten die Kosmetikprodukte mit Silikonen verwendet werden?

Kämmen Sie die Haare sorgfältig aus und dann waschen Sie sie mit einem Shampoo mit SLS. Kopfhaut und Haare sollten genau gereinigt werden, um Schuppen, Sebum und Verschmutzungen genau zu entfernen. Spülen Sie den Schaum aus, und wickeln Sie ein Handtuch um. Dann tragen Sie die Spülung mit Silikonen auf und warten Sie, bis das Produkt einzieht. Effekte? Die Haare werden geschmeidig, glanzvoll und weich. Die geschädigten Haarspitzen werden gesünder und besser aussehen. Jetzt sollte Ihnen das Haarstylen keine Probleme bereiten.