Kaffee auf Haare? Machen Sie sich eine Spülung oder ein Peeling!

kaffee.jpgDie Haarpflege zu Hause ist die billigste und, wie es sich herausstellt, die effektivste Methode, wenn Sie nach schönen Haarsträhnen streben. In der letzten Zeit bevorzugen wir, selbst verschiedene Kosmetikprodukte aus natürlichen Zutaten vorzubereiten, statt in eine Drogerie zu gehen.

Natürliche Haaröle?
Das war wirklich Liebe auf den ersten Blick. Wir verliebten uns sofort in ihre reichen Zusammensetzungen und wohltuenden Eigenschaften.

Honig?
Wir lieben seinen süßen Geschmack, aber auch seinen wunderbaren Einfluss auf unsere Schönheit.

Kräuter?
Wir schätzen sie seit Langem sehr hoch ein, weil sie besonders zart sind und eine komplexe Wirkung haben.

Kaffee…?

Er hilft uns, sich am Morgen richtig aufzuwachen.
Er verleiht uns Energie und regt zur Aktivität an.
Er schmeckt besonders gut.
Bei ihm werden viele interessante Gespräche durchgeführt.

KAFFEE ist bekannt von oben erwähnten Eigenschaften. Jetzt können Sie das Produkt, das sich immer in der Küche befindet, ebenfalls während der Haarpflege anwenden. Kaffee ist nämlich eine gute Methode für die Beschleunigung des Haarwachstums. Er macht die Haare geschmeidig und glänzend, sowie bewährt als ein Kopfhautpeeling.

Sie wichtigsten Eigenschaften des Kaffees bei der Haarpflege:

– Beschleunigung des Haarwachstums dank dem Koffein, das die Mikrozirkulation stimuliert;
– Bremsen und Vorbeugung des Ausfalls der Haare;
– Nahrung der Haarzwiebeln;
– Reinigung und Nahrung der Kopfhaut (Kaffee-Peeling);
– Glänzen der Haare vom Ansatz zur Spitze.

Es ist sehr bedeutend, dass Kaffee die Haare dunkel macht. Eine regelmäßige Anwendung der Kaffee-Spülungen kann also den Haarsträhnen einen dunkleren und wärmeren Farbton verleihen. Das ist zwar kein langanhaltender Effekt, Kaffee wird aber trotzdem eher den Braunhaarigen empfohlen. Wenn Sie helle Haare haben und Ihren Farbton ein bisschen „erwärmen“ und verdunkeln wollen, können Sie ruhig nach dem Kaffee bei der Haarpflege greifen.

Wie sollten Sie Kaffee während der Haarpflege anwenden?

Der natürliche Kaffee bewährt wirklich sehr gut auf den Haaren. Es ist am wichtigsten, das natürliche Produkt einer hohen Qualität zu wählen. Es sollte möglichst wenig verarbeitet werden. Der Weg zu schönen Haaren ist dann sehr kurz und angenehm. Es gibt doch nichts Besseres, als eine erholende Kur für Haare, die nach frischen Kaffeebohnen duftet. Eine gute Stimmung garantiert!

Populärste Methoden für die Haarpflege mit dem Kaffee:

– Kaffee-Haarspülung,
– Kaffee-Peeling für die Kopfhaut,
– Kaffee als Zutat der Kosmetikprodukte zur Haarpflege.

Kaffee-Haarspülung

2-3 Teelöffel Kaffee mit heißem Wasser begießen und 10 Minuten lang warten. Den Kaffeesatz von der Flüssigkeit abseihen. Den Aufguss kühlen und mit ½ Liter reinem lauwarmem Wasser verdünnen.
Eine so vorbereitete Spülung kann auf zweierlei Weise aufgetragen werden – die Haare können in der Flüssigkeit gewässert werden oder mit dem Produkt gespült werden.

Kaffee-Peeling für die Kopfhaut

Die Kopfhaut verlangt ebenfalls eine regelmäßige Reinigung und Entfernung der abgestorbenen Hautschüppchen. Das Ausspülen und Waschen der Haare mit dem Shampoo ist leider nicht ausreichend. Ein Kaffee-Peeling für die Kopfhaut kommt mit allen Problemen der Kopfhaut zurecht, sowie nährt und verstärkt zusätzlich die Haarzwiebeln.