Beschädigte Haarspitzen und ihre Arten. Wie sollten Sie Ihre Haare pflegen?

Knoten, Gabel, Baum… Trotz allen Anscheins deuten diese Namen nicht nur auf allgemein bekannte Sachen hin. Auf diese Weise werden beschädigte Haarspitzen bezeichnet. Haben Sie Probleme mit Haarspliss? Auf welche Weise sollten Sie sie pflegen?

haarspitzen.jpgDie Haare sind den mechanischen und chemischen Beschädigungen besonders ausgesetzt. Die Rede ist hier von falschen Kosmetikprodukte, ungeeigneten Pflegeweise und häufigen Eingriffen beim Friseur. Die Beschädigungen verursachen auch Luftverschmutzungen, Krankheiten, starke Sonnenstrahlen und manche Medikamente. Die Strähnen werden ohne richtigen Schutz spröde, dünne, glanzlos und brüchig. Die Kopfhaut ist gereizt und die Haarspitzen sind gespaltet. Auf welche Weise sollten Sie Ihre Haare pflegen, um solche Probleme zu eliminieren? Dank diesen praktischen Hinweisen werden Ihre Haare perfekt in jeder Situation aussehen!

Zweig ist die populärste Art der gespaltenen Haarspitzen. Die einzelnen Haare teilen sich in zwei Teilen, deshalb sehen sie wie eine Schleuder aus Stock oder Zweig aus. Dem äußeren Anschein zum Trotz ist die Haarrinde gesund, aber in dieser Situation kann sich der Zustand der Haare sehr schneller verschlechtern. Ihren Zustand können Sie mit Hilfe von befeuchtenden, verstärkenden und nährenden Kosmetikprodukten verbessern. Das Arganöl wird auch hilfreich. Erwärmen Sie das Öl zwischen den Händen und massieren es in die Haarspitzen ein.

Gabel und Baum sind auch die Arten der gespalteten Haare. Die Strähnen, die so aussehen, deuten auf ernste Probleme mit der Kopfhaut, und sogar dem ganzen Organismus hin. Haben Sie bemerkt, dass die Haare beim Bürsten abbrechen? Sie sollten dann sofort für sie sorgen! Vergessen Sie nicht, um die Haare regelmäßig zu befeuchten und geeignete Kosmetikprodukte zu verwenden. Eine gute Lösung ist auch Nachschneiden der Haare. Vielleicht möchten Sie Ihre Frisur ändern?

Kerze und Knoten sehen ein bisschen merkwürdig aus. Haarspitze ,,Kerze“ zeigt darauf, dass die innere Struktur der Haare ernst beschädigt ist. Solche Beschädigungen verursachen u.a. häufige Haarfärbung. Es gibt leider nur einige Lösung- die Haare sollten Sie schneiden und auf richtige Weise pflegen. ,,Knoten“ bezieht sich vor allem auf lockige Haare, die spröde, schwer zu stylen und aufgebläht sind. Diesen Haartyp sollten Sie mit Breitkamm oder Bürste ,, Tangle Teezer“ kämmen. Beachten Sie diese Ratschläge, und Ihre Strähnen werden gesund und schön!